f
Have any Questions? +01 123 444 555

Männer fühlen Ihren Kinderwunsch...anders.

Vater werden ist nicht schwer, 

Vater sein dagegen sehr.

Dieses Zitat von Wilhelm Busch zeigt ein Dilemma für den Mann, der gern Vater wäre. Jeder (Mann) kann..... nur er nicht? Sprachlosigkeit, Tabuisierung oder Zynismus sind die Folge. Und dennoch ist da die Abhängigkeit von teils unkontrollierbaren oder schambehafteten Dingen: Untersuchungen und Behandlungen beim Urologen, Gynäkologen, Hausarzt, Krankenversicherung, Sex nach Plan, Hormongaben der Frau usw. 

Und was geschieht dabei im Manne? Wie fühlt er sich dabei? Was empfindet er wirklich und welche Auswirkungen hat die gesamte Phase des unerfüllten Kinderwunsches auf sein gesamtes Leben? 

  • „Ich fühle mich so hilflos und alleingelassen. Alles dreht sich um meine Partnerin.“
  • „Ich kann mir das finanziell eigentlich nicht leisten.“
  • „Ich habe das Gefühl die Kontrolle zu verlieren.“
  • „Ich schäme mich, dass ich ihn nicht mehr hochkriege.“
  • „Diese andauernden schlauen Sprüche sind wie ein Schlag in die Fresse.“

Fakt ist, dass Männer anders als Frauen fühlen und somit auch anders mit Herausforderungen umgehen. Wenn Männer mit der Situation des unerfüllten Kinderwunsches ganz konkret in Berührung kommen - klar wird, dass ihr Einfluss auf ein Minimum von jetzt auf gleich reduziert ist, kann das hilflos machen oder verwirren. Männer sind nun mal anders sozialisiert: sie wollen möglichst viele Probleme effektiv lösen. Aber mit dieser bekannten Verhaltensweise kommen sie jetzt nicht weiter.

Plötzlich steht fast ausschließlich die eigene Partnerin im Mittelpunkt der Ärzte, im Familien- und Bekanntenkreis. Kinder macht Mann nicht in einer Klinik oder in einem separaten Zimmer mit Pornoheftchen. Wer fragt ihn, wie es ihm wirklich geht? Und welche Gefühle regen sich tief in ihm? Hilflosigkeit, Fluchttendenzen, Distanz zu meiner Partnerin, keine Lust auf Sex machen sich mehr und mehr bemerkbar. 

Drei erste Impulse im Umgang mit Schuld und Scham

  • Mutig sein und über die eigenen Unzulänglichkeiten sprechen. 
  • Humor und Selbstironie als Strategie der Entspannung nutzen. Es nimmt das Schwere, das Bedrückende aus dem aktuellen Thema.
  • Selbstwertstärkung: beginne eine proaktive und liebvolle Auseinandersetzung mit der eigenen Scham und den Schuldgefühlen. Dadurch schenkst Du Dir Anerkennung für Deine Situation.

KiWuCo will den Mann gleichberechtigt begleiten und leiten. Einen respektvollen und sicheren Rahmen bieten, um in gelebter und vertrauensvoller Offenheit mit dem Mann zusammen an seinem unerfüllten Kinderwunsch zu arbeiten.

Wir wollen die Bedeutung für einen guten und emotional gesunden Umgang mit seiner Männlichkeit und seinen Beziehungen gestalten. Wir wollen mit KiWuCo eine offene, transparente, respektvolle, mutmachende, unterstützende, dynamische und zuversichtliche Plattform sein, die den Mann in seiner Ganzheit da abholt wo er JETZT steht. 

Zurück

Copyright 2021. All Rights Reserved. // Design & Umsetzung Werbeagentur madmoses

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.